Aktuelle Corona Bestimmungen

Neue Verordnung – grüne Bescheinigung

Am Freitag, 30. Juli 2021 wurde die Dringlichkeitsmaßnahme des Landeshauptmannes erlassen. Diese übernimmt die staatlichen Bestimmungen und regelt vor allem die verstärkte Anwendung der grünen Bescheinigung. Die Verordnung gilt ab dem 6. August 2021.

Die grüne Bescheinigung (certificazione verde) wird aufgrund der staatlichen Bestimmungen ausgestellt und bestätigt die erfolgte Impfung gegen das Coronavirus, die Genesung von einer Infektion mit Corona oder einen durchgeführten PCR- oder Antigen-Schnelltest mit negativem Ergebnis (mit Gültigkeit für 48 Stunden ab durchgeführtem Test). Der Nasenflügeltest ist dabei nicht mehr anerkannt.
Die grüne Bescheinigung ist in folgenden Fällen notwendig:

• In der Gastronomie in jeglicher Form und somit auch in Buschen-, Hof- und Almschänken, sofern die Verabreichung von Speisen und Getränken am Tisch in den Innenräumen erfolgt.
• In Beherbergungsbetrieben und somit auch in UaB-Betrieben.
• Bei organisierten, öffentlich zugänglichen Veranstaltungen, zu denen auch Dorf- und Wiesenfeste zählen. Diese müssen zusätzlich auf abgegrenzten Flächen stattfinden. Für die eventuelle Verabreichung von Speisen und Getränken müssen die Regelungen der Gastronomie beachtet werden.
• Bei öffentlich zugänglichen Aufführungen in Theatern, Konzertsälen, Kinos und an anderen öffentlich zugänglichen Orten, auch im Freien.
• Bei Messen, Tagungen und Kongressen.
• In Museen und sonstigen kulturellen Einrichtungen und Orten, Archiven, Einrichtungen der Jugendarbeit sowie in Bildungshäusern und Weiterbildungseinrichtungen.
• In Themen- und Vergnügungsparks.
• Bei der Nutzung von Schwimmbädern und Schwimmzentren im Freien, von Thermalanlagen, Turnhallen, Fitnesszentren und wie auch immer benannten Sportzentren und Wellnessanlagen, sofern es sich um geschlossene Räumlichkeiten handelt.

Es besteht allgemein die Pflicht, einen zwischenmenschlichen Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter einzuhalten.
• Es besteht die Pflicht, immer einen Schutz der Atemwege bei sich zu haben und diesen in allen geschlossenen Räumen zu tragen sowie an allen Orten im Freien, wenn der zwischenmenschliche Abstand nicht eingehalten werden kann, und jedenfalls bei Menschenansammlungen.

Hinweis Testpflicht bei Reiserückkehr nach Deutschland
Es wird darauf hingewiesen, dass ab 1. August 2021 Gäste aus Deutschland (ab 12 Jahren) bei der Rückreise
entweder einen Impfnachweis, einen Nachweis der Genesung oder einen negativen Test (Antigen-Schnelltest
maximal 48 Stunden oder PCR-Test maximal 72 Stunden alt) vorweisen müssen.
Kostenpflichtige Testmöglichkeiten bieten Apotheken auf Vormerkung an.



< zurück zu Leistungen und wichtige Informationen
lg md sm xs